Tat Nr. 177
Alle unsere Blumen- und Pflanzenerden sind torffrei

Seit 2013 sind die Blumen- und Pflanzenerden unserer Eigenmarken und seit 2018 das gesamte Erdensortiment torffrei. Wir verzichten auch auf den Verkauf von reinem Torf. Denn der weltweite Abbau von Torf bedroht Moore, die sehr viel CO2 speichern.

Die Blumen- und Pflanzenerden von Coop sind torffrei.

Bereits seit 1996 bieten wir unter Oecoplan Erden an, die torffrei, besonders umweltschonend und für den Biogartenbau äusserst geeignet sind. (Foto: Remo Nägeli)

Zusätzlich haben wir unsere Lieferpartner verpflichtet, ihrerseits den Torfanteil massiv zu reduzieren oder ganz darauf zu verzichten. Bei allen Eigenmarken konnten wir bereits 2013 auf torffrei umstellen. Ende 2018 wurde dies beim gesamten Erdensortiment umgesetzt. Diese Massnahmen führen zu jährlichen Einsparungen von fast 30 000 Tonnen CO2.  

Gemeinsam mit dem Bundesamt für Umwelt (BAFU) und weiteren Akteuren arbeiten wir nun daran, den Torfverbrauch schweizweit zu reduzieren. Im Sommer 2017 haben wir die ausgearbeitete Absichtserklärung des BAFU mitunterzeichnet. Diese gibt vor, die Torfverwendung bis 2020 auf maximal 5 Prozent Torfanteil bei Sackerden zu reduzieren.

Weitere Taten zu diesem Thema

Es ist ein Fehler aufgetreten!
Die Daten konnten nicht abgerufen werden, bitte laden Sie die Seite erneut.