Unsere Prinzipien und Richtlinien

Wir wollen zur verantwortungsvollen Produktion und zu nachhaltigem Konsum beitragen. Deshalb pflegen wir die Beziehungen mit unseren Geschäftspartnern, setzen auf Standards und Coop-Richtlinien und nehmen eine klare Haltung zu Nachhaltigkeitsthemen ein.

Geschäftsprinzipien

Coop Kakao stammt von Fairtrade-zertifizierten Kleinbauern.

Wir pflegen einen partnerschaftlichen, transparenten und fairen Umgang mit unseren Geschäftspartnern und setzen seit 2004 unsere Geschäftsprinzipien konsequent um. Wir achten darauf, dass das Kartellrecht eingehalten wird. Zudem legen wir grossen Wert auf die Bekämpfung von Korruption und verbieten unseren Einkäufern, Geschenke oder Geldleistungen anzunehmen.

Mehr zu unseren Geschäftsprinzipien

Richtlinien

Coop setzt seit vielen Jahren auf Richtlinien und erprobte Standards.

Wir wollen zu einer ökologisch und sozial verantwortungsvollen Produktion und einem nachhaltigen Konsum beitragen. Deshalb setzen wir seit vielen Jahren auf erprobte Standards, beispielsweise Bio Suisse, Fairtrade Max Havelaar, Marine Stewardship Council (MSC), Forest Stewardship Council (FSC) und unsere Coop-Richtlinien, welche von unseren Lieferanten über das Gesetz hinaus eingehalten werden müssen. Bei der Beschaffung berücksichtigen wir neben den wirtschaftlichen Aspekten soziale, ethische und ökologische Aspekte.

Mehr zu unseren Richtlinien

Policy Paper

Nachhaltigkeit ist ein fester Teil aller Unternehmensbereiche. Mit den Policy Paper zeigen wir unsere Haltung zu relevanten Nachhaltigkeitsthemen transparent und übersichtlich auf. Die Berichte orientieren sich an unserer Nachhaltigkeitsvision für Mensch, Tier und Natur, mit der wir die Nachhaltigkeit bei Coop voranbringen.

Mehr zu unseren Policy Paper