Tat Nr. 246
Unsere Kassenzettel sind sauber

Seit 2014 setzen wir als erste Detailhändlerin der Schweiz bei unseren Kassenzetteln kein Bisphenol mehr ein. Bisphenole stehen im Verdacht die Gesundheit zu beeinträchtigen und werden insbesondere bei Schwangeren als problematisch angesehen.

Coop verwendet auf ihren Kassenzetteln kein Bisphenol mehr.

Um sowohl unsere schwangeren Kundinnen wie auch schwangere Mitarbeiterinnen besser zu schützen, haben wir die Zusammensetzung unserer Kassenzettel geändert. Anstelle von Bisphenol verwenden wir nun die Entwicklersubstanz Pergafast. Das Papier erfüllt nach wie vor die Richtlinien des Forest Stewardship Council (FSC®) für eine nachhaltige Waldwirtschaft.

Eigenmarken und Gütesiegel

Weitere Taten zu diesem Thema

Es ist ein Fehler aufgetreten!
Die Daten konnten nicht abgerufen werden, bitte laden Sie die Seite erneut.