Tat Nr. 315
Weidefest Beef: Dialog zwischen Bauern und Konsumenten

Die Mutterkuhhaltung ist die natürlichste und tierfreundlichste Form der Rinderzucht. Am schweizweit grössten Weidefest, der Beef.ch, erfahren die Besucher auf unterhaltsame Art mehr über die Vorteile der Weidehaltung. Wir unterstützen diesen wertvollen Austausch finanziell.

Mit Beef.ch unterstützt Coop den Dialog zwischen Bauern und Konsumenten.

Hier treffen sich Bauern und Konsumenten sowie Stadt und Land. Die beef.ch findet jedes Jahr an verschiedenen Standorten in der ganzen Schweiz statt. Davon ist eine die grosse Zentrums-beef in einem städtischen Gebiet und daneben finden die kleineren regionalen Ausgaben statt. Als langjährige Partnerin dieses Anlasses unterstützen wir die extensive Landwirtschaft und fördern mit dem Label Natura-Beef den nachhaltigen Fleischkonsum.
Natura-Beef-Rinder wachsen geborgen zusammen mit ihrer Mutter in der Herde auf. Dank Auslaufhaltung können die Tiere regelmässig auf die Weide. Das Grasland Schweiz bietet sich ideal für diese natürliche und tierfreundliche Rindfleischproduktion an. Mehr zum Programm und den Standorten: www.beef.ch. (Foto: beef.ch 2014 – Küssnacht am Rigi)

Unsere Partner

Eigenmarken und Gütesiegel

Weitere Taten zu diesem Thema

Es ist ein Fehler aufgetreten!
Die Daten konnten nicht abgerufen werden, bitte laden Sie die Seite erneut.