Tat Nr. 42
Mit unseren Rüstabfällen kann man heizen und düngen

Alle organischen Abfälle, wie beispielsweise Rüstabfälle aus den Coop-Restaurants oder nicht mehr geniessbare Lebensmittel, verwerten wir in Biogasanlagen weiter. Aus den Abfällen entsteht einerseits Biogas, andererseits wird das Gärgut als landwirtschaftlicher Flüssigdünger weiterverwertet.

Der LKW leert die Rüstabfällen in die Biogasanlage.

Dieses Gärgut hat im Vergleich zu den herkömmlichen Vergärungsresten aus Kläranlagen den Vorteil, dass wichtige Nährstoffe nicht verloren gehen. Auf diese Weise gelingt es uns, den Nährstoffkreislauf zu schliessen. (Foto: Recycling Energie)

Unsere Partner

Weitere Taten zu diesem Thema

Es ist ein Fehler aufgetreten!
Die Daten konnten nicht abgerufen werden, bitte laden Sie die Seite erneut.