Tat Nr. 113
Wir bieten auf Madagaskar eine Alternative zum Holzweg

Gemeinsam mit dem WWF und der gemeinnützigen Organisation Association pour le Développement Economique et Social (ADES) bieten wir im Rahmen unseres CO2-Kompensationsprojekts nach Goldstandard den Dorfbewohnern im Südwesten Madagaskars Solarkocher zu reduzierten Preisen an.

Zusammen mit dem WWF und ADES bietet Coop eine Alternative zum Holzweg in Madagaskar an.

Die 1’100 eingesetzten Solarkocher sparen jährlich 720 Tonnen Holz, was einer Reduktion des CO2-Ausstosses um 20’000 Tonnen entspricht. Ausserdem helfen wir dadurch mit, die schnell voranschreitende Abholzung der Wälder zu stoppen. Nach Sonnenuntergang setzen die Madagassen zum Kochen energiesparende Holzöfen ein, was den Holzbedarf zusätzlich senkt. (Foto: ADES)

  • Solarkocher von Coop hilft die schnell voranschreitende Abholzung der Wälder zu stoppen.
    Foto: ADES
  • Dorfbewohner im Südwesten Madagaskars erhalten Solarküchen zu reduzierten Preisen.
    Foto: ADES

Unsere Partner

Weitere Taten zu diesem Thema

Es ist ein Fehler aufgetreten!
Die Daten konnten nicht abgerufen werden, bitte laden Sie die Seite erneut.