Tat Nr. 221
Wir forschen für Ihren städtischen Balkon und die Artenvielfalt

Wir testen gemeinsam mit der Organisation Pro Specie Rara, wie alte und wiederentdeckte Pflanzen in Töpfen auf dem Balkon gedeihen.

Zusammen mit Pro Specie Rara forscht Coop, wie sich traditionelle Pflanzensorten für den Anbau auf dem städtischen Balkon eignen.

Bis dato haben wir 40 dieser traditionellen Sorten daraufhin geprüft, ob sie auch in Gefässen und in Schattenlagen gut wachsen. Wir tun dies, damit «urban gardening» sich weiter verbreiten und jeder auf seinem Balkon den alten Sorten ein neues Zuhause geben kann. (Foto: Pro Specie Rara)

  • Pro Specie Rara: Urban gardening trägt zum Erhalt seltener Sorten bei.
    Foto: Pro Specie Rara
  • Coop forscht für grössere Artenvielfalt im urban gardening.
    Foto: Pro Specie Rara
  • Gemeinsam mit Pro Specie Rara prüfte Coop 40 traditionelle Pflanzensorten darauf, ob sie auch auf dem Balkon gut wachsen.
    Foto: Pro Specie Rara
  • Zusammen mit Pro Specie Rara bringt Coop seltene Pflanzensorten auf Ihren Balkon.
    Foto: Pro Specie Rara
  • Coop: Urban gardening soll zum Erhalten traditioneller Pflanzensorten beitragen.
    Foto: Pro Specie Rara
  • Zusammen mit Pro Specie Rara engagiert sich Coop für den Erhalt traditioneller Pflanzensorten.
    Foto: Pro Specie Rara
  • Coop engagiert sich dafür, dass alte Sorten auf dem Balkon ein neues Zuhause finden.
    Foto: Pro Specie Rara
  • Coop testet, wie seltene Pflanzensorten in Töpfen auf dem Balkon gedeihen.
    Foto: Pro Specie Rara
  • Coop engagiert sich für die Artenvielfalt beim urban gardening.
    Foto: Pro Specie Rara
  • Coop sorgt für Biodiversität auf dem Balkon.
    Foto: Pro Specie Rara

Eigenmarken und Gütesiegel

Weitere Taten zu diesem Thema

Es ist ein Fehler aufgetreten!
Die Daten konnten nicht abgerufen werden, bitte laden Sie die Seite erneut.