Tat Nr. 286
Unser Herz schlägt für einen nachhaltigen Tierpark

Seit 2009 unterstützen wir den «Parc animalier de Servion» im Waadtland, der sowohl Zoo als auch Tropiquarium ist. Bislang hat dieser Park von uns Zuwendungen im Rahmen von 1 Million Franken erhalten.

Wir engagieren uns dort in drei verschiedenen Bereichen für ein nachhaltiges Tierpark-Erlebnis. Zum einen setzen wir uns gemeinsam mit dem Team des Tierparks für den Schutz bedrohter Tierarten ein. Zum Beispiel für den Sibirischen Tiger, die Seidenaffen oder die Schneepanther. Für letztere haben wir ein Projekt mit 380ʼ000 Franken unterstützt, das den Bau eines eigenen Parks vorsieht. Des Weiteren machen wir uns in diesem Waadtländer Zoo und Tropiquarium für den Einsatz erneuerbarer Energien stark, beispielsweise zum Heizen des Tropiquariums. Und drittens engagieren wir uns für ein Mobilitätskonzept, damit bereits die Anreise der Besucher nachhaltig ist. Unsere Kooperation dauert noch bis 2019.

Unsere Partner

Weitere Taten zu diesem Thema

Es ist ein Fehler aufgetreten!
Die Daten konnten nicht abgerufen werden, bitte laden Sie die Seite erneut.