Tat Nr. 339
Luftbelastung halbiert dank modernster Technik

Seit 2010 senken wir kontinuierlich den Ausstoss von Stickstoffoxid und Feinstaub in unserer Lastwagen-Flotte. Damit verringern wir die Luftverschmutzung und schonen sowohl die Natur als auch die Atemwege der Menschen.

Coop verringert die Luftverschmutzung und schont damit sowohl die Natur als auch die Atemwege der Menschen.

Konkret konnten wir in sechs Jahren die Stickstoffoxide (NOx) um 56,4 Prozent und die Feinstaubemissionen (PM10) um 65,1 Prozent reduzieren. Dies ist möglich, weil wir immer die modernsten Fahrzeuge kaufen. Sie entsprechen jeweils den neusten europäischen Normen für Schadstoffe und Treibhausgase, aktuell ist das die Euro-6-Norm. Dies ist eine der strengsten Abgasnormen der Welt. (Foto: Heiner H. Schmitt)

Coop hat den Ausstoss von Stickstoffoxid und Feinstaub in seiner Lastwagen-Flotte halbiert.

Damit stossen Diesel-Lastwagen heute sogar weniger Stickoxide aus als modernste Dieselautos. Auch ersetzen wir einen Teil des Treibstoffes durch Biodiesel, der aus organischen Abfällen gewonnen wird und betreiben einige Lastwagen sogar ausschliesslich damit. Emissionsfreie Elektrolastwagen sowie Lastwagen mit Wasserstoffantrieb ergänzen unsere moderne und umweltfreundliche Flotte. 

Unsere Partner

Weitere Taten zu diesem Thema

Es ist ein Fehler aufgetreten!
Die Daten konnten nicht abgerufen werden, bitte laden Sie die Seite erneut.