Tat Nr. 153
Für Aufträge, die sich mehrfach auszahlen

Wir beziehen Produkte aus geschützten Werkstätten und fördern damit die Einbindung handicapierter Menschen in die Arbeitswelt.

Coop bezieht Produkte aus geschützten Werkstätten und fördern damit die Einbindung handicapierter Menschen in die Arbeitswelt.

Sie fertigen für unsere Eigenmarken nützliche Haushaltsutensilien wie beispielsweise Sparschäler, Dosenöffner, Silikonpinsel und Nussknacker sowie Vogelhäuschen oder Weinkisten. 2015 haben wir für über 3 Millionen Franken Aufträge an diese Institutionen vergeben. (Foto: Heiner H. Schmitt)

Weitere Taten zu diesem Thema

Es ist ein Fehler aufgetreten!
Die Daten konnten nicht abgerufen werden, bitte laden Sie die Seite erneut.